Allgemeine Geschäftsbedingungen

DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN HANDEL DER MEDIA & COMMUNICATIONS LIMITED UND DER MEDIA & COMMUNICATIONS LIMITED, IM GESCHÄFTSVERKEHR AUFTRETEND ALS BEST4SYSTEMS



1. Definitionen

a. In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die Media and Communications Limited mit dem eingetragenen Firmensitz 30 New Road, Brighton, East Sussex, BN1 1BN als ‚Unternehmen' bezeichnet.
b. Die Person, Firma, Gesellschaft oder Organisation, die Waren vom Unternehmen kauft oder sich zum Kauf bereiterklärt, wird als ‚Kunde' bezeichnet.
c. ‚Die Waren' bezeichnet die Geräte, Teile oder Dienstleistungen, die unser Unternehmen liefern soll.

2. Preise

a. Es gelten die auf unserer Website jeweils veröffentlichten Preise. Wir behalten uns jedoch zu jeder Zeit Preisänderungen ohne vorherige Ankündigung vor. Wir bemühen uns, den Kunden zu informieren, wenn ein Preis geändert wurde.
b. Die Preise sind in voller Höhe zu bezahlen, jegliche Abzüge oder Gegenrechnungen sind nicht zulässig.
c. Die Mehrwertsteuer wird nach der am Tag des Versandes gültigen Rate angerechnet.
d. Die Versandkosten sind in den genannten Preisen nicht enthalten.

3. Bezahlung

a. Die Bezahlung hat normalerweise zu erfolgen:
i) zum Zeitpunkt der Bestellung (mit Kredit- oder Debitkarte) oder
ii) durch übersenden eines Schecks oder Durchführung einer Banküberweisung, wobei im letzteren Fall dem Kunden ein bereits teilweise vom Unternehmen ausgefülltes überweisungsformular zugesandt wird.
iii) Wir akzeptieren offizielle Bestellformulare von folgenden Stellen: lKommunale, Landes- oder Bundesbehörden und andere öffentliche Körperschaften.
b. Bei Kunden mit Kundenkreditkonto hat die Bezahlung innerhalb von 30 Tagen ab dem Versanddatum zu erfolgen, falls keine anderslautende Einigung mit einem unserer Direktoren erzielt wurde.
c. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, keinen Kundenkredit zu gewähren und wird Bestellungen mit der gebührenden Sorgfalt bearbeiten. Die letztendlich gültige Entscheidung liegt bei den Direktoren des Unternehmens.
d. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, keine Ware an Kunden zu versenden, die sich uns gegenüber im Verzug befinden.
e. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszins der Europäischen Zentralbank zu verlangen. Jegliche anderen dem Unternehmen offenstehenden Möglichkeiten, den ausstehenden Betrag zu erhalten, bleiben hiervon unberührt.

4. Frachtgebühr

Außer für den Fall anderslautender Angaben oder Informationen an den Kunden beträgt der Gebührensatz €10,00 zuzüglich Mehrwertsteuer für jede Sendung von bis zu 20 kg innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Diese Gebührensätze können ohne Vorankündigung geändert werden.

5. Auftragsstornierung

a. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Rücknahme jeglicher irrtümlich bestellter Waren zu verweigern. Solche Irrtümer müssen dem Unternehmen innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Waren mitgeteilt werden.
b. Das Unternehmen wird kein begründetes Ersuchen um Stornierung einer Bestellung zurückweisen.
c. Vom Kunden bestellte Waren spezieller Natur können ohne die schriftliche Zustimmung eines der Direktoren des Unternehmens nicht abbestellt werden. Ebenso behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Stornierung eines Auftrages abzulehnen, wenn Anzahlungen für Spezialgeräte, welche das Unternehmen ankaufen muss, geleistet wurden.
d. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 25% des Rechnungsbetrages zu erheben, wenn die Waren beim Eingang der Stornierung beim Unternehmen bereits versandt wurde, ebenso für das Umpacken irrtümlich bestellter Ware.

6. Rücksendungen

a. Der Kunde muss die Ware bei Erhalt untersuchen und das Unternehmen innerhalb von 7 Tagen über etwaige Mängelrügen informieren. b. Jegliche zurückgesandte Ware muss sich in exakt derselben Verpackung und im selben Zustand wie beim Versand befinden, d.h. in originaler und vollständiger Verpackung, mit allem Zubehör und allen Einzelteilen. Anderenfalls kann dies die Rücksendung der Ware an den Kunden und die Ablehnung des Anspruchs auf eine Rücknahme der Ware zur Folge haben.
c. Falls Sie ein fehlerhaftes Gerät erhalten, kontaktieren Sie bitte telefonisch den Verkaufs- oder Kundendienst und verlangen Sie eine Rückgabenummer. Diese wird Ihnen dann ausgestellt und die Ware kann anschließend zurückgesandt werden. Stellen Sie sicher, dass die zusammen mit der Ware übersendeten Papiere Ihren Namen und Ihre Telefonnummer enthalten und die Rückgabenummer außen am Paket vermerkt ist. Legen Sie ferner eine genaue Beschreibung des Fehlers und einen Kaufnachweis bei.
d. Fehlerhafte Waren sollten am besten in der Originalverpackung zurückgesandt werden. Falls dies nicht möglich ist, sollte eine ebenso geeignete Schutzverpackung verwendet werden, um weitere Beschädigungen zu verhindern.

7. Garantien

a. Das Unternehmen gewährt eine zwölfmonatige volle ‚Return-to-base'-Garantie (d.h., die Ware muss an uns zurückgesandt werden) auf alle Produkte (außer auf Verbrauchsartikel wie z. B. Batterien, Magnetband oder Tintenpatronen).
b. Die Garantie beginnt mit dem Tag des Eintreffens beim Kunden.
c. Falls ein Artikel neu ist und der Hersteller eine andere Garantiezeit oder andere Konditionen bietet, hat die Herstellergarantie Vorrang.
d. Der Hersteller kann Kunden, die neue Produkte erwerben, möglicherweise eine verlängerte Garantiezeit gewähren. Das Unternehmen wird keine Schritte dahingehend unternehmen, dass eine solche Garantie gewährt wird, und der Kunde muss jegliche Streitfragen demjeweiligen Hersteller direkt vortragen. Vollständige Angaben zu Details jedes einzelnen Artikels sind auf Anfrage des Kunden beim Unternehmen erhältlich.
e. Jeglicher Fehlgebrauch oder Beschädigung von Waren durch den Kunden führt zum Erlöschen der Garantie.
f. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben hiervon unberührt.
g. Sollte sich die Ware nach Untersuchung und Funktionstest in unserer Werkstatt als nicht fehlerhaft erweisen, sind die Kosten der Rücksendung vom Kunden zu tragen.
h. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, fehlerhafte Artikel nach eigenem Ermessen zu reparieren, auszutauschen oder die Kosten zu erstatten.
i. Kosten und Gefahr der sicheren Warenrücksendung an das Unternehmen trägt der Kunde.
j. Ersatzware als Leihgabe wird nur mit Einverständnis eines der Direktoren des Unternehmens versandt, auch in diesem Fall tritt Klausel 7i in Kraft.

8. Ware zur Ansicht

Das Unternehmen kann einer Anfrage des Kunden zustimmen, Waren für 14 Tage zur Ansicht zu liefern. Wenn die Waren nicht innerhalb von 21 Tagen nach dem Versanddatum und nach einer Rückgabeaufforderung seitens des Unternehmens an das Unternehmen zurückgegeben wurden, behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Waren zur sofortigen Zahlung in Rechnung zu stellen. Für den Fall, dass der Kunde die Waren zurücksenden möchte, tritt Klausel 7i in Kraft. Darüber hinaus müssen die Waren in ihrem ursprünglichen Zustand inklusive aller Verpackungen, Bedienungsanleitungen etc. an das Unternehmen zurückgegeben werden.

9. Eigentumsvorbehalt

a. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das Unternehmen Eigentümer aller Waren, die an den Kunden geliefert wurden.
b. Der Kunde ist zur Weiterveräußerung der Waren unter Eigentumsvorbehalt im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsverkehrs berechtigt. Der Kunde tritt die entsprechenden Forderungen hiermit an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Zur Abtretung der Forderungen an Dritte ist der Kunde nur mit unserer schriftlichen Zustimmung berechtigt. Von einer Pfändung oder anderen Beeinträchtigung der Forderung durch Dritte muss der Kunde uns unverzüglich benachrichtigen.
c. Um seine Waren zurückzuerhalten, kann das Unternehmen alle Räumlichkeiten, in denen diese gelagert werden, betreten und die Waren wieder in Besitz nehmen.
d. Bis zur vollständigen Bezahlung hat der Kunde sicherzustellen, dass alle vom Unternehmen erworbenen Waren gegen jeglichen Eventualfall in vollem Umfang versichert sind, insbesondere gegen Feuer, Diebstahl und überschwemmung.

10. Höhere Gewalt

Das Unternehmen ist gegenüber dem Kunden nicht haftbar, wenn es seinen Verpflichtungen aufgrund irgendwelcher Umstände, die jenseits seiner Kontrolle liegen, nicht nachkommen konnte (ohne jede Einschränkung zählen hierzu Streiks, Aussperrungen, Arbeitskämpfe, von British Telecommunications PLC oder irgendeiner anderen Person, Firma oder Gesellschaft verschuldete Ausfälle oder Verspätungen bei der Energieversorgung, durch irgendeine Herstellerfirma der Waren verursachte Verspätungen, Aufruhr, Unruhen, Krieg oder kriegsähnliche Handlungen, Embargos, Feuer, Explosionen, überschwemmung oder Naturereignisse). In derartigen Fällen hat das Unternehmen das Wahlrecht, jegliche Vereinbarung mit dem Kunden durch schriftliche Mitteilung aufzuheben oder den Zeitraum für die Ausführung angemessen zu verlängern.

11. Urheberrecht

Kein Bestandteil der Website von Best4Systems darf ohne die schriftliche Erlaubnis eines der Direktoren des Unternehmens in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln kopiert oder weitergeleitet, noch in einem wie auch immer gearteten Wiedergewinnungssystem in irgendeiner Form gespeichert werden. Gegen jede Person oder jedes Unternehmen, welche(s) dieses Urheberrecht verletzt, werden gerichtliche Schritte unternommen werden.

12. Haftungsausschluss

Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle in dieser Website enthaltenen Einzelheiten und Informationen zutreffend sind, kann das Unternehmen nicht für irgendwelche möglicherweise auftretenden Auslassungen oder Irrtümer verantwortlich gemacht werden. Fehler und Auslassungen vorbehalten.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

a. Beim Weiterverkauf von Waren muss der Kunde zu jeder Zeit alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten.
b. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind erstellt nach und unterliegen englischem Recht. Für den Fall, dass aufgrund der Geschäftsordnung eines Gerichtes irgendeine vom Unternehmen gegen den Kunden angestrengte Klage vor ein anderes Gericht als das Gericht von Brighton and Hove (Brighton & Hove Courts) gebracht werden sollte, gibt der Kunde seine unwiderrufliche Zustimmung, dass eine solche Klage an das Gericht von Brighton & Hove zurückgeleitet wird.

14. Haftungsausschluss bei Veröffentlichungen

Es wurde jede Anstrengung unternommen, um sicherzustellen, dass Illustrationen und Angaben zu allen auf dieser Website dargestellten Produkten und Dienstleistungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend waren.

15. Haftungsausschluss bei Produkten

Das Unternehmen kann nicht für irgendeine der möglicherweise auftretenden Abweichungen von den auf dieser Seite angegebenen oder dargestellten technischen Daten verantwortlich gemacht werden. Bestimmte Hersteller behalten sich das Recht vor, ihre technischen Daten fristlos zu ändern. Das Unternehmen kann nicht für jegliche durch Unstimmigkeiten bei den technischen Daten entstandenen Schäden verantwortlich gemacht werden.

Sehr geehrter Kunde,
diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Media & Communications Limited wurden von uns zu Ihrer Information ins Deutsche übertragen. Der obige Text stellt jedoch keine rechtsverbindliche übersetzung dar. Rechtlich relevant ist daher allein der Wortlaut der englischen Fassung, die Sie natürlich ebenfalls gerne einsehen dürfen

View PDF of Terms and Conditions of Sale Download our Terms and Conditions of Sale. If you wish to download the above Terms and Conditions of Sale, please feel free.

View PDF of Terms and Conditions of purchase Download our Terms and Conditions of Purchase. If you are selling to Best4Systems, please read our Terms and Conditions of Purchase.